<zurück ^home

Die Quelle (2020)





Video HDV, 16:9, Ton Stereo, 6 Min, serielle Videoarbeit von Dominik Bucher und Willy Hans.

Zwei Männer, ein Haus im Nirgendwo. Der eine schuftet draußen in der Kälte, der andere faulenzt drinnen in der warmen Stube. Nur die schmutzige Scheibe trennt sie voneinander. Am Ende kommen sie doch zusammen und trinken gemeinsam Tee.

2020 war ein verfallenes Haus in Brandenburg der Schauplatz für „Die Quelle“.

Premiere: Ticktack Gallery, Antwerp Okt. 2021

_______________________________________

<zurück ^home

Platonia (2018)




Video HDV, 16:9, Ton Stereo, 6 Min, serielle Videoarbeit von Dominik Bucher und Willy Hans.

Zwei Männer in einer entlegenen Schrebergartenhütte. Der eine liegt krank im Bett, der andere ist ratlos was er mit ihm anstellen soll. Eigentlich wollten sie doch schon längst weiter. Nachdem die Stube gesäubert und der Hunger gestillt ist, hilft nur noch der Schamanentanz.

2018 war eine Schrebergartenhütte der Schauplatz für „Platonia“.

Premiere: Kunstausstellung „Zwei links, eine rechts“ von Dominik Bucher, KV Legal, Berlin Nov. 2019.

_______________________________________

<zurück ^home


Hotel (2017)




MiniDV, 16:9, Ton Stereo, 6 Min, 2017, serielle Videoarbeit von Dominik Bucher und Willy Hans.

Eigentlich wollten sie die Krönung des Prinzen im Fernsehen sehen, doch der Prinz lässt sich Zeit. Solange läuft noch Werbung. Erst mal ein Bad und danach Pizza. Auch die Bilder an der Wand sind schön. Ein bisschen Geduld müssen sie schon noch haben.

2017 war ein heruntergekommenes Hotelzimmer der Schauplatz für „Hotel“.

_______________________________________

<zurück ^home

Autobahn (2013)





MiniDV, 4:3, Ton Stereo, 5 Min, serielle Videoarbeit von Dominik Bucher und Willy Hans.

Zwei Männer lernen sich am Rande der Autobahn kennen. Auch ohne Worte verstehen sie sich prächtig. Das kleine Zelt auf der Verkehrsinsel bietet ihnen Unterschlupf.
2013 war eine Verkehrsinsel an der A24 der Schauplatz für „Autobahn“.

_______________________________________










willy.hans@gmail.com, 0176 25245104 © copyright willy hans